Bürgerstiftung Hannover

Der Bau-Hof Wunstorf

Das Kinder und Jugendzentrum Der Bau-Hof ist eine offene Freizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche in Wunstorf. Träger ist ein Bürgerverein in Wunstorf, der mit großem Engagement die Einrichtung mitgestaltet, pädagogische Angebote mitbetreut und Verwaltungsaufgaben übernimmt.

Neben regelmäßigen Betreuungsangeboten bietet der Bau-Hof Wunstorf offene Kinder- und Jugendarbeit an. Bereits Sechsjährige können den Niedrig- und Hochseilgarten nutzen oder  Angebote des Ferienprogramms  belegen. In den vergangenen Jahren hat sich das Kinder- und Jugendzentrum zu einer attraktiven familienorientierten Einrichtung entwickelt und zur weiteren Familienfreundlichkeit der Stadt Wunstorf beigetragen. Kinder, Jugendliche und Familien finden hier vielfältige Angebote, die sie von Mittwoch bis Samstag ausgiebig nutzen können.

Alljährlich von Ostern bis Herbst wird auf dem Gelände des Bau-Hof Wunstorf ein Seilgarten mit Hoch- und Niedrigseilelementen errichtet. Das Projekt „Soziales Lernen im Seilgarten“ umfasst dabei eine Reihe von Präventionsmaßnahmen im Bereich Kooperation und Teamfindung. Es wird gemeinsam mit örtlichen Schulen und in der offenen Jugendarbeit durchgeführt. Der Parcours lässt sich nur in der Gruppe  meistern stärkt so die sozialen, persönlichen und motorischen Fähigkeiten der Teilnehmer.

Gemeinsame Erlebnisse und Kooperationsaufgaben sind für die Dynamik einer Gruppe wichtig und stärken die Klasse. Begleitpersonen und Lehrer machen häufig die Erfahrung, dass sich Teilnehmer nach dem Projekt verändern. Besonders auffällige oder. zurückhaltende Schülerinnen und Schüler zeigen sich danach oft von einer anderen Seite und bringen sich konstruktiv in die Gruppe ein. Langfristig hat dies positive Auswirkungen auf den Schulalltag.