Bürgerstiftung Hannover

Aktuelle Projektförderungen

Über 20 Jahre erfolgreiche Projekt- und Förderarbeit: 1997 trat die Bürgerstiftung Hannover an, um das Engagement von Bürgern für Bürger in unserer Stadt und Region zu bündeln. Durch die inzwischen vielen verschiedenen Treuhandstiftungen und Stifter-Fonds, die nach und nach unter dem Dach der Bürgerstiftung Hannover entstanden und den unterschiedlichen Wünschen der einzelnen Stifter Rechnung trugen, wurde der Projekt- und Förderbereich im Laufe der Zeit zunehmend vielfältiger. Neue Themenfelder kamen hinzu, wie die berufliche und sprachliche Bildung, Hospiz- und Palliativarbeit, individuelle Hilfen für Familien und Personen in Not, Unterstützung behinderter Menschen und ihrer Familien, Umwelt- und Naturschutz, Kunst- und Kultur, Flüchtlingshilfe und Denkmalschutz.

Die Bürgerstiftung Hannover ist in erster Linie fördernd tätig. Die Projektbeispiele geben einen Einblick in die Vielfalt unserer Förderarbeit und zeigen, welche Wirkung oft mit geringen Mitteln erreicht werden kann. Darüber hinaus fördert die Bürgerstifung Hannover viele weitere - größere und kleinere - Projekte.

Ältere in Not

Vielfältig sind die Gründe, aus denen ältere Menschen in Not geraten können: Akute Erkrankungen, Stürze oder dringliche Anschaffungen sind häufig die Auslöser für die Zuspitzung einer ohnehin schwierigen Situation. Die Bürgerstiftung Hannover macht hier in vielen Fällen schnelle und unbürokratische Hilfestellung möglich.

weiterlesen

Die App-Oper "Unterwelt"

Rund 100 Jugendliche interpretieren den Ur-Mythos der Musik neu: die Geschichte von Orpheus und Eurydike. Eine Produktion des MusikZentrum Hannover, der Staatsoper Hannover und der Landeshauptstadt Hannover.

weiterlesen

Aegidius Haus Auf der Bult

Ein "Zuhause auf Zeit" für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche. Seit mehreren Jahren fördert die Bürgerstiftung Hannover Projekte im Aegidius Haus Auf der Bult. Die im OKtober 2014 eröffnete Kurzzeit-Pflegeeinrichtung für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche ist ein Modellprojekt mit landesweiter Bedeutung für Niedersachsen. 

weiterlesen

Auf die Sprache, fertig, los...

Die Hainhölzer Kulturgemeinschaft bietet seit 2011 niedrigschwellige Deutschkurse für Frauen mit Migrationshintergrund an. Die Förderung der Bürgerstiftung Hannover sichert die Betreuung der Kinder parallel zum Sprachunterricht. Dieses Angebot ist für viele Mütter eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an den Deutsch-Kursen.

weiterlesen

Der Bau-Hof Wunstorf

Das Kinder und Jugendzentrum Der Bau-Hof ist eine offene Freizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche. Träger ist ein Bürgerverein in Wunstorf, der mit großem Engagement die Einrichtung gestaltet, pädagogische Angebote betreut und Verwaltungsaufgaben übernimmt.

weiterlesen

Clownswohnung im Wohnprojekt für Flüchtlinge


Clown Fidolo, seine Frau Anne undKollege Fussel setzen sich seit vielen Jahren für benachteiligte Kinder in Hannover ein. Von 2004 bis 2017 "wohnten" sie in einer Clownswohnung in einem Hochhausblock am Osterfelddamm. Mit dem neuen Standort im Wohnprojekt für Flüchtlinge am Roderbruchmarkt kamen weitere Besucher und Aufgaben hinzu.

weiterlesen

Domiziel

Domiziel ist eine intensivpädagogische Jugendhilfeeinrichtung in Dedensen in der Nähe von Hannover. Hier erhalten Jungen aus schwierigen Familienverhältnissen ein sicheres Zuhause und eine Schulausbildung. Sie erleben hier, dass sie angenommen werden, wie sie sind, und lernen, Regeln zuverlässig und dauerhaft einzuhalten.

 

weiterlesen

Flüchtlingshilfe - Initiative Stiftungen helfen

Die Aufnahme von Flüchtlingen und Zuwanderern ist nach wie vor aktuell. Die Bürgerstiftung Hannover unterstützte ab 2014 verstärkt Sprachprogramme und Projekte für Bildung und Beschäftigung. Seit 2015 beteiligt sie sich an der Initiative "Stiftungen helfen - Engagement für Geflüchtete in Niedersachsen".

weiterlesen

Freizeitsamstage für INTENSIVkinder

Für viele Jugendliche ist es selbstverständlich, ihre Freizeit mit Freunden oder in Freizeitzentren zu verbringen. Doch welche Möglichkeiten haben schwerst pflegebedürftige Kinder und Jugendliche? Für sie bietet der Verein INTENSIVkinder zuhause Niedersachsen e. V. mehrmals im Jahr Freizeitsamstage an.

weiterlesen

Generation Rock

"Generation Rock" geht in Seniorenheime und bringt Menschen unterschiedlicher Generationen zusammen. Es handelt sich um ein Musikprojekt für im Herzen Junggebliebene und für Menschen, die immer schon mal so richtig rockmusikalisch Gas geben wollten.

weiterlesen

Interkultureller Mittagstisch für Senioren

Der interkulturelle Mittagstisch ist ein Angebot der AWO Region Hannover und wurde 2013 in der Begegnungstätte in der Nordstadt mithilfe der Bürgerstiftung Hannover ins Leben gerufen. Eine internationale Kochgruppe bietet hier wöchentlich ein warmes Mittagessen für Senioren unterschiedlichster Kulturen und Herkunft an.

weiterlesen

Kindertreffpunkt butze 22

 

Der Kindertreffpunkt butze 22 im Wohnquartier „Am Spargelacker“ in Bemerode ist eine offene Einrichtung für Kinder von acht bis 14 Jahren. Unter dem Motto „Ich bin wertvoll, du auch“ beachtet, begleitet, fordert und fördert ein internationales Mitarbeiterteam die Kinder und setzt sich nachhaltig für deren Integration ein.

weiterlesen

Kinderzirkus Sahlino

Wie ein richtiger Zirkusartist in einer Manege stehen und den Zuschauern stolz die eigenen Kunststücke präsentieren – dieser Kindertraum wird beim Kinderzirkus Sahlino für Kinder im Alter von 4 bis 16 Jahren Wirklichkeit.

weiterlesen

Restaurierung der Buntglasfenster in St. Martin

Mit Unterstützung der Irmgard Rosenbrock Stiftung werden die prächtigen Buntglasfenster der St. Martin-Kirche in Hannover-Linden bald wieder in ihrem ursprünglichen Glanz erstrahlen. Der unter Denkmalschutz stehende Kirchenbau ist ein Frühwerk des Architekten Dieter Oesterlen (1911-1994). Schäden an den Verglasungen werden nun in einem Modellprojekt restauriert.

weiterlesen

NaDu-Kinderhaus im Sahlkamp

Das inmitten einer Hochhaussiedlung gelegene NaDu-Kinderhaus, das es nun seit fünfzehn Jahren im Herzen des Stadtteils Sahlkamp Mitte gibt, ist ein offener Nachmittagstreff für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren. Vielfältige Betreuungsangebote und Aktivitäten stehen von montags bis freitags auf dem Programm. Das Herzstück des NaDu-Kinderhauses ist der pädagogische Mittagstisch.

weiterlesen

Sprachzauber

Ziel des Projektes "Sprachzauber" ist es, die Förderung der Sprachkompetenz von Kindern in Kindergärten oder Kinderläden im Alter von 3 bis 6 Jahren mit Hilfe von ehrenamtlichen Sprachpaten zu unterstützen.

weiterlesen

Ausbildung in der Werk-statt-Schule

Schulische Ausbildung, berufsvorbereitende Maßnahmen und eine an der Praxis orientierte Berufsausbildung sind die Aufgabenfelder des Werk-statt-Schule e. V. Mehrere Ausbildungsstätten im Norden Hannovers bereiten insbesondere Kinder und Jugendliche mit Schwierigkeiten in der Schullaufbahn auf ihre berufliche Zukunft vor.

weiterlesen

Zeit für Geschwister von schwer kranken Kindern

Die Geschwister schwerbehinderter und kranker Kinder geraten aufgrund der speziellen familiären Situation oft aus dem Blickfeld. Hier setzt ein vom Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher organisiertes Projekt an, welches Unterstützungsangebote für Geschwisterkinder und deren Eltern bietet.

weiterlesen