Bürgerstiftung Hannover

Veränderungen im Vorstand der Bürgerstiftung Hannover - Helga Weber zum neuen Vorstand Projekte berufen

Download Presseinfo

Download Foto

Hannover, 22. April 2015

 

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Hannover stellte anlässlich seiner gestrigen Sitzung den Jahres­abschluss 2014 fest und entlastete den Vorstand. Außerdem wurde der langjährige Vorstand Projekte, Jürgen Gundlach, verabschiedet und gleichzeitig Helga Weber als seine Nachfolgerin benannt.

Dr. Wolf-Rüdiger Reinicke, Vorsitzender des Stiftungsrats, bedankte sich bei Jürgen Gundlach für die geleistete Arbeit, besonders für seinen engagierten Einsatz, in Hannover den Bürger-Brunch zu etablieren. „Jürgen Gundlach ist es zu verdanken, dass wir 2014 schon den 3. Hannoverschen Bürger-Brunch veranstalten konnten. Er hat mit dazu beigetragen, die Aktivitäten der Bürgerstiftung Hannover vielen Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt und in der Region Hannover vorzustellen. Dorothea Jäger, Vorsitzende des Vorstandes, ergänzte: „Mit dem Wechsel von Jürgen Gundlach zum Freiwilligenzentrum haben wir das große Glück, dass er uns nicht ganz verloren geht. Die Zusammenarbeit unserer beiden Institutionen wird so intensiviert und das kommt vielen Menschen in Stadt und Region zugute.“

Helga Weber war bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand 2014 in verschiedenen Bundesländern im Bildungsbereich tätig, zuletzt als Referentin im Niedersächsischen Kultusministerium. Da ihr die Arbeit viel Freude gemacht hat, möchte sie einen Teil der ihr nun zusätzlich zur Verfügung stehenden Zeit ehrenamtlich tätig sein. Weber hat sich bereits seit mehreren Monaten als Beauftragte des Vorstands in den Bereich Projekt- und Förderarbeit einarbeitet und freut sich auf die vielfältigen Aufgaben zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt und Region Hannover.

 

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Dr. Wolf-Rüdiger Reinicke (Vorsitzender des Stiftungsrates), Jürgen Gundlach, Helga Weber, Dorothea Jäger (Vorsitzende des Vorstands)


Bürgerstiftung Hannover Kurzprofil

Die Bürgerstiftung Hannover setzt ihre Fördermittel gezielt ein, um langfristig wirkende Kinder- und Jugendprojekte zu unterstützen und zu initiieren, Familien in ihrem Alltag zu helfen, gesellschaftliche Teilhabe für alle Menschen zu ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe anzustoßen. Seit ihrer Gründung 1997 ist die Bürgerstiftung Hannover kontinuierlich gewachsen. Mehr als 1,75 Mio. Euro gingen bisher in die Förderung von rund 500 Projekten in Stadt und Region Hannover.