Bürgerstiftung Hannover

Weitere Meldungen

  • Ehrenamtliche gesucht: Die Bürgerstiftung Hannover lebt von der Idee des bürgerschaftlichen, persönlichen Engagements. Deshalb freuen wir uns über engagierte, kreative, erfahrene und zuverlässlige Ehrenamtliche. Menschen, die sich für unsere Ziele begeistern können, die verändern wollen und sich für ein lebenswertes Umfeld einsetzen möchten. Interesse? Dann schauen Sie doch einmal in unserem Bereich Ehrenamtliches Engagement vorbei, ob etwas Passendes für Sie dabei ist.
  • Warnung vor betrügerischen E-Mails: In den letzten Monaten wurden mehrfach dubiose Mails angeblich in unserem Namen an Personen oder Institutionen verschickt. Auch wir erhalten immer wieder E-Mails dieser Art. Bitte beachten Sie: Die Bürgerstiftung Hannover verschickt keine Rechnungen zu unbekannten Vorgängen. Wenn Sie Zweifel an der Echtheit von E-Mails haben, wenden Sie sich bitte an uns und öffnen Sie keine Anhänge. Wir haben Anzeige erstatttet und eine Information zum Umgang damit an unseren Mailverteiler geschickt, die Sie hier nachlesen können.
  • Das Freiwilligenzentrum Hannover sucht wiederneue Sprachpaten für das Projekt "Sprachzauber". Hier helfen ehrenamtlliche Paten Kindern im Vorschulalter bei der Entwicklung ihrer individuellen Sprechfähigkeit. Eine Informationsveranstaltung für Interessenten findet am 2. Oktober um 11 Uhr im Freiwilligenzentrum statt. Mehr erfahren Sie hier.
  • Vom 4. bis zum 25. September zeigt die Zentrale Beratungsstelle des Diakonischen Werkes (Berliner Allee 8) Ausstellung "Mein Hannover - Menschen ohne Wohnung fotografieren ihre Stadt". Zur Eröffnung sang der von der Bürgerstiftung Hannover geförderte Obdachlossen-Chor "ChorWerk".
  • Unser neuer Stiftungsbrief ist erschienen. Hier können Sie ihn herunterladen.
  • Am 5. Juli übergab Vorstandsvorsitzende Dorothea Jäger ein Rollstuhl-Transportrad an das AWO Seniorenheim City Park Residenz in Langenhagen, finanziert von der Bürgerstiftung Hannover - eine große Hilfe für Betreuer und Senioren, die bereits begeistert erste Ausfahrten unternahmen.
  • Am 5. Juli um 14 Uhr feierte der Kinderzirkus Sahlino die  Premiere seines neuen Programms "Willkommen in Venedig" auf dem Sahlkampmarkt. Anschließend lud das Nachbarschaftscafé mit Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein. In den Ferien geht es für die jungen Artisten auf große Sommertournee nach Sylt.
  • Am 29. Juni hatte die partizipative App-Oper "Unterwelt" im Opernhaus Hannover Premiere. Zusammen mit dem Orchester und professionellen Sängern wirkten 75 Jugendliche mit an dem gemeinsamen Projekt von Staatsoper, Musikzentrum und Landeshauptstadt Hannover, gefördert von der Bürgerstiftung Hannover. Weitere Aufführungen der berührenden Geschichte nach dem antiken Mythos von Orpheus und Eurydike gab es am 1. und 2. Juli.
  • Die offizielle Einweihung der Clownswohnung im Wohnprojekt für Flüchtlinge feierten die Clowns Fidolo und Fussel mit einem Fest gemeinsam mit Nachbarn, Helfern und Gästen am 28. Juni bei schönstem Sommerwetter im Garten des Wohnprojekts.
  • Anlässlich der 11. Chortage Hannover trat der Obdachlosenchor ChorWerk am 26. Juni beim Singen in der Allee in Herrenhausen auf. Das Projekt ChorWerk wird von der Bürgerstiftung Hannover gefördert.
  • Am 21. Juni feierte die City of Music Hannover wieder die Fête de la Musique. Im Rahmen dieses weltweiten Musikfestes waren auch von der Bürgerstiftung Hannover geförderte Projekte aktiv: Der Obdachlosenchor ChorWerk sang auf der Bühne am Hauptbahnhof. Außerdem stellte sich unser Projekt "Musikpatenschaften - MUPA" mit einem Stand in der Luisenpassage vor.
  • Vom 5. bis 7. Juni fand in Mannheim der Deutsche Stiftungstag statt unter dem Motto "Unsere Demokratie". 2.000 Teilnehmer hatten Gelegenheit, sich in über 100 Veranstaltungen über aktuelle Entwicklungen zu informieren und zu diskutieren und gemeinsam nach Handlungsmöglichkeiten für Stiftungen zu suchen. Die Bürgerstiftung Hannover war ebenfalls vertreten. In Mannheim wurde auch der diesjährige Deutsche Stifterpreis verliehen. Die höchste Auszeichnung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen ging in diesem Jahr an die rund 30.000 Aktiven, die sich deutschlandweit in Bürgerstiftungen engagieren. Vorstandsvorsitzende Dorothea Jäger nahm diesen auf der Bühne mit entgegen, gemeinsam mit 30 anderen Bürgerstiftern - stellvertretend für die 30.000.
  • Unser Jahresbericht 2018 ist erschienen. Hier können Sie ihn herunterladen.
  • Unser neuer Stiftungsbrief ist da. Hier können Sie ihn herunterladen.
  • Am 22. Februar überzeugten sich die Besucher der Musizierstunde "Best of MUPA" im voll besetzten Kammermusiksaal der Musikhochschule von den Fortschritten vieler MUPA-Patenkinder - eine eindrucksvolle Veranstaltung, organisiert vom MUPA-Team.
  • Besuch von INTENSIV-Kindern bei der Bürgerstiftung Hannover am 20. Februar: Drei Junge Frauen mit schweren Beeinträchtigungen und Unterstützungsbedarf stellten gemeinsam mit ihren Engagement-Begleiterinnen ihr Projekt "Ehrenamt - das kann ich auch!" vor. Doch ihr Engagement braucht Hilfe. Dehalb sammeln wir ab sofort, alte Briefmumschläge mit Briefmarken, alte Handys, ungenutzte Brillen und Brillengestelle. Die Projektteilnehmerinnen holen alles in regelmäßigen Abständen ab und versenden die Gegenstände zum umweltgerechten Recycling. Wer das Projekt unterstützen möchte, kann die genannen Gegenstände in unserer Geschäftsstelle in der Warmbüchenstr. 19 abgeben.
  • Wir sind Preisträger! Der Deutsche Stifterpreis 2019 geht an die 30.000 Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter Deutschlands. Mit dieser höchsten Auszeichnung im Stiftungswesen würdigt der Bundesverband Deutscher Stiftungen das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern für ihr Gemeinwesen mit Geld, Zeit und Ideen.
  • Am 12. Januar wurde im Mediterra Seniorenzentrum Warburghof die Benefiz-Ausstellung "Werkschau Regine Krahwinkel" eröffnet. Alle Arbeiten stehen zum Verkauf. Die Künstlerin und freischaffende Architektin Regine Krahwinkel ist Mitglied des Stiftungsrates und spendet den Erlös an unser Projekt "Musikpatenschaften - MUPA". Die Ausstellung ist bis zum 28. April täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
  • Für unseren Besuchsdienst "ZwischenMenschlich - Paten für Senioren" suchen wir weitere ehrenamtliche Besucher für Bewohner von Senioreneinrichtungen. Im März startet ein neuer Kurs. Eine Informationsveranstaltung dazu findet am 5. Februar statt. Hier erfahren Sie mehr.
  • Am 10. Januar zog Vorstandsvorsitzende Dorothea Jäger gemeinsam mit Gastronomen eine erste Bilanz unser Spenden-Aktion "Brotkörbchen": Mehr als 15.000 € kamen bisher zusammen! Wir danken allen Spendern und engagierten Beteiligten. Neben den Spenden der Restaurant- und Hotelgäste trugen auch zusätzliche Aktiviäten zu diesem Erfolg bei. 2019 unterstützen auch die RECKEN vom TSV Hannover-Burgdorf. Einen TV-Beitrag von h1 dazu sehen Sie hier.
  • So fängt das Jahr gut an: Am 8. Januar übergab Marketing Managerin Caroline Felicitas Kreßmann vom Leine Center Laatzen einen Spenden-Scheck an unsere Vorstandsvorsitzende Dorothea Jäger. 421,23 € hatte das Leine Center mit einer Spendendose an der vorweihnachtllichen Geschenke-Einpack-Station gesammelt. Die Spenden kommen dem von uns geförderten Projekt Ältere in Not in Laatzen zugute. Vielen Dank für die Initiative des Leine Center Laatzen!
  • Die Bürgerstiftung Hannover wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Wir sind 2019 wieder für Sie da.

 

Meldungen aus den vergangenen Jahren finden Sie in unserem

Archiv