Bürgerstiftung Hannover
Instrumente gesucht!

Für unser Projekt MUPA für Flüchtlinge - MUPA.FF benötigen wir dringend Instrumente, die wir den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stellen können. Gebraucht werden derzeit insbesondere 5 Keyboards sowie Gitarren  und Geigen. Über Instrumentenspenden würden wir uns sehr freuen.  Mehr Informationen zu MUPA.FF  finden Sie hier.

Aegidius-Haus auf der Bult erhält 45.000 Euro

MIt diesem Betrag fördert die Bürgerstiftung Hannover die ehrenamtliche Arbeit in der Kurzzeitpflegeeinrichtung für schwerstkranke Kinder und Jugendliche.  Mehr als 30 Freiwillige engagieren sich hier im Betreuungs- und Begleitdienst "Regenbogen" der Johanniter.
(Foto: Best Company Video)

Mein Nachbar der Clown


So heißt das mehrfach ausgezeichnete Projekt von Kulturtreff und Bürgergemeinschaft Roderbruch. Seit fünf Jahren ist die Bürgerstiftung Hannover Förderer des Projekts. Für die Jahres 2016 bis 2018 stellt sie allein jährlich 17.000 Euro zur Verfügung, um den Betrieb langfristig zu sichern.

Sprachzauber hilft Kindern sprechen lernen

Sprachzauber heißt ein wichtiges Projekt zur Förderung der Sprachkompetenz von Kindern im Kindergartenalter. Ehrenamtliche Sprachpaten unterstützen die Kinder in ihrer Sprachentwicklung und ergänzen das vorhandene Angebot in Kindertagesstätten. Erfahren Sie mehr!

Sprechstunde Testamentsgestaltung

Die Bürgerstiftung Hannover bietet in ihren Räumen regelmäßig eine Sprechstunde rund um das Thema Testamentsgestaltung an. Notare und Fachanwälte stehen hier ehrenamtlich für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung.

progressbar
progressbar

Herzlich Willkommen

bei der Bürgerstiftung Hannover

Eigeninitiative ist der Schlüssel zu einem lebenswerteren Miteinander. Dafür steht die Bürgerstiftung Hannover, getragen von Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Region Hannover. Seit ihrer Gründung 1997 ist die Bürgerstiftung Hannover kontinuierlich gewachsen. Rund 875 Projekte haben wir seitdem mit insgesamt mehr als 3,8 Millionen Euro gefördert.

Mehr zur Bürgerstiftung

Aktuelles

  • Mit insgesamt 45.000 Euro fördert die Bürgerstiftung Hannover die ehrenamtliche Arbeit im Aegidius-Haus Auf der Bult von 2017 bis 2019. Mehr als 30 Freiwillige engagieren sich hier im Johanniter-Betreuungs- und Begleitdienst Regenbogen. Vorstandsmitglied Helga Weber überreichte im Januar einen symbolischen Scheck an den Ärztlichen Geschäftsführer des Aegidius-Hauses, Prof. Hans-Jürgen Christen.
  • Das Hinführen und Einbinden von Flüchtlingen in unsere Arbeitswelt stand am 18. Januar im Mittelpunkt des ersten Stiftercafés 2017. 30 Gäste folgten der Einladung in die Bildungseinrichtung Werk-statt-Schule – ein mehrfach von der Bürgerstiftung Hannover gefördertes Projekt. Alexander Walter, Personalleiter der Arnold-Jäger-Holding, Claudia Ruhs und Karen Roloff als Vertreterinnen des Projektes Landungsbrücke in Uetze sowieAnke Jarehed und Barbara Felten von der Werk-statt-Schule berichteten über ihre vielfältigen positiven, aber auch negativen Erfahrungen und Eindrücke. Aus den unterschiedlichen Perspektiven der Vortragenden ergab sich ein spannendes Bild, das zu vielen Fragen sowie zu einem regen Austausch der Teilnehmer führte. Die in diesem Jahr noch folgenden Stiftercafé-Veranstaltungen werden sich dem „Bürger sein“ widmen – nicht zuletzt mit Blick auf das 20-jährige Jubiläum der Bürgerstiftung Hannover.
  • Mit Unterstützung der Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung und vieler Einzelspender konnte das Soziale Straßenmagazin Asphalt  seine Verkäufer mit neuen Jacken ausstatten. Am 18. Januar wurden sie von Vertriebsleiter Thomas Eichler, dem Ehepaar Niedergerke und Asphalt-Verkäufern vorgestellt: warm, regenabweisend und dank auffälligem Logo-Aufdruck im Straßenbild gut zu erkennen. Bei der Finanzierung der 150 Jacken hat sich die von der Bürgerstiftung Hannover verwaltete Ricarda und Udo Niedergerke Stiftung mit einer Fördersumme in Höhe von 4.000 EUR engagiert.
  • 130 Eltern und Kinder nahmen am 10. Dezember teil am diesjährigen Internationalen Weihnachtsfrühstück des Bemeroder Kindertreffpunkts "butze 22" im Schützenhaus Bemerode. Der 1. Bürgermeister Thomas Hermann und Bürgermeisterin Regine Kramarek waren ebenfalls gekommen und würdigten das Engagement von Leiterin Hanna Ates und ihres Teams für die mehr als 80 Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig in die Butze kommen.
  • Anlässlich ihrer diesjährigen Stiftungsversammlung am 28. November zog die Bürgerstiftung Hannover eine positive Bilanz ihrer Arbeit. Das Jahr 2016 war geprägt von einer Ausweitung unserer beiden eigenen Projekte „Musikpatenschaften – MUPA“ und Sprachzauber, sowie vom Wachstum des Stiftungskapitals.
  • Für unser Projekt MUPA für Flüchtlinge - MUPA.FF benötigen wir dringend Instrumente, die wir den Kindern und Jugendlichen zur Verfügung stellen können. Gebraucht werden Gitarren, Keybords und Geigen. Über Instrumentenspenden würden wir uns sehr freuen.
  • Ehrenamtliche gesucht: Die Bürgerstiftung Hannover lebt von der Idee des bürgerschaftlichen, persönlichen Engagements. Dafür suchen wir ständig engagierte, kreative, erfahrene und zuverlässlige Ehrenamtliche. Menschen, die sich für unsere Ziele begeistern können, die verändern wollen und sich für ein lebenswertes Umfeld einsetzen möchten. Interesse? Dann schauen Sie doch einmal in unserem Bereich Ehrenamtliches Engagement vorbei, ob etwas passendes für Sie dabei ist.
  • Weitere Meldungen

Termine

  • Jeden ersten Mittwoch im Monat:  Sprechstunde zur Testamentsgestaltung. Von 17 bis 19 Uhr stehen renommierte Rechtsanwälte und Notare für eine kostenlose Erstberatung zur Verfügung. Die Beratungsgespräche sind unabhängig und vertraulich. Eine telefonische Voranmeldung unter 0511-450007-72 ist erforderlich.