Bürgerstiftung Hannover

Fragenkatalog zum ehrenamtlichen Engagement in der Bürgerstiftung Hannover

 

Vielleicht möchten Sie wissen

  • ob für Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Bürgerstiftung Hannover in Frage kommt?
  • welche Bedingungen Sie bei einer ehrenamtlichen Tätigkeit erwarten?

Antworten auf diese und noch viele andere Fragen finden Sie hier. Um die Antworten zu sehen, bitte das Pluszeichen anklicken.

Ich möchte mich ehrenamtlich in der Bürgerstiftung Hannover (BSH) engagieren. Was kann ich tun? Wie ist der Ablauf?

Möglichkeit 1:

  • Prüfen, ob auf der Homepage eingestellte Profile meinen Wünschen nahekommen.
  • Wenn ja, dazugehörigen Fragebogen auf der Homepage ausfüllen.
  • BSH meldet sich.
  • Es findet ein Erstgespräch statt.

Möglichkeit 2:

  • Ich sende eine Mail an die BSH mit einer kurzen Darstellung meiner Person sowie meinen evtl. Einsatzmöglichkeiten/-vorstellungen.
  • BSH meldet sich.

Gibt es eine feste Ansprechperson für Ehrenamtliche in der Bürgerstiftung Hannover?

  • Ja, eine übergeordnete Ansprechperson ist für alle Ehrenamtlichen zuständig.

Erhalte ich eine Aufwandsentschädigung für meine Tätigkeit und in welcher Form und Höhe?

  • Fahrtkosten werden erstattet.
  • Leider sind weitere finanzielle Entschädigungen nicht möglich.

Finden (regelmäßige) Treffen zum Erfahrungsaustausch zwischen den Freiwilligen und/ oder den Freiwilligen und den Hauptamtlichen statt?

  • Die enge Zusammenarbeit der betreffenden Hauptamtlichen/ Ehrenamtlichen ist im Arbeitszusammenhang selbstverständlich.
  • Ein gelegentlicher "Stammtisch" als Austauschmöglichkeit soll installiert werden.

Inwieweit kann ich mich in die Entscheidungsfindung oder in organisationsspezifische Verfahrensabläufe einbringen?

  • Je nach Einsatzgebiet sind Sie der Aufgabe entsprechend auch in die Entscheidungsfindung eingebunden oder können sich in organisatorische Abläufe mit Ihren Ideen einbringen.
  • Gute Ideen sind immer willkommen!

Gibt es eine bestimmte Person, die mich im Rahmen meiner Tätigkeit begleitet?

  • Ja, es gibt für Sie einen festen Ansprechpartner, der Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit begleitet.

Wie ist der Datenschutz in der Bürgerstiftung Hannover geregelt?

  • Eine Datenschutzerklärung ist zu unterschreiben.

Wie werde ich auf meinen Einsatz vorbereitet?

  • Ein Hauptamtlicher führt Sie in Ihre Tätigkeit ein. Er bleibt auch weiterhin Ihr direkter Ansprechpartner.

Wie sieht der Einsatzbereich/ sehen die Einsatzbereiche aus, in dem/ in denen ich tätig bin?

  • Das hängt von der jeweiligen Tätigkeit ab.

Was erwartet die Bürgerstiftung Hannover von einem Ehrenamtlichen?

  • Mit Ihrem Interesse an einer Tätigkeit für die BSH haben SIe bereits eine wesentliche Erwartung erfüllt: Sie sind bereit, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einzusetzen. Bestimmt zeigen Sie Loyalität gegenüber der BSH und identifizieren sich mit deren Zielen.
  • Natürlich ist es für die BSH wichtig, dass die ehrenamtliche Tätigkeit mit zuverlässigem Engagement gewissenhaft ausgeübt wird.

Benötige ich für meine Tätigkeit ein Führungszeugnis?

  • In der Regel nicht erforderlich, allerdings vorzulegen z.B. bei einer Tätigkeit mit Kindern.

Benötige ich für meine Tätigkeit ein Gesundheitszeugnis?

  • Nur für bestimmte Tätigkeiten erforderlich.

Gibt es in der Bürgerstiftung eine Person/ Personen, die in Konfliktfällen helfen?

  • Ja, es gibt eine zentrale Ansprechperson.
  • Konflikte, die nicht durch vermittelnde Gespräche zu lösen waren, traten allerdings bisher nicht auf.

Welche Pflichten übernehme ich, wenn ich als Freiwillige/r in der Bürgerstiftung Hannover tätig bin?

  • s.u. "Erwartungen"
  • Ist abhängig vom Aufgabenbereich

Welche Möglichkeiten habe ich mich weiter zu qualifizieren oder fort zu bilden?

  • Entsprechend der Tätigkeit besteht ggfs. die Möglichkeit zur Teilnahme an Veranstaltungen der Freiwilligenakademie Niedersachsen.

Besteht die Möglichkeit, dass ich meine Tätigkeit erst einmal für einen begrenzten Zeitraum unverbindlich kennen lernen kann?

  • Das richtet sich nach dem jeweiligen Tätigkeitsfeld.

Werden in der Bürgerstiftung Hannover konkrete Absprachen über die Dauer meiner Tätigkeit getroffen?

  • Nein, aber für beide Seiten ist es sinnvoll, wenn ein Engagement auf Dauer geplant wird. Anders sieht es aus, wenn es sich um die Mitarbeit bei einem zeitlich begrenzten Projekt handelt.

Gibt es für meinen Einsatzbereich ein Tätigkeitsprofil, in dem meine Tätigkeit näher beschrieben wird?

  • Für alle Einsatzbereiche unserer Ehrenamtlichen haben wir genaue Tätigkeitsprofile mit einer entsprechenden Aufgabenbeschreibung.

Wird mit der Bürgerstiftung Hannover eine schriftliche Vereinbarung bezüglich meiner Tätigkeit geschlossen?

  • Nein
  • Im Tätigkeitsprofil (s.o.) sind die Eckdaten aufgelistet.

Welchen Versicherungsschutz bietet oder vermittelt mir die Bürgerstiftung Hannover?

  • Es besteht ein Versicherungsschutz

Erhalte ich im Rahmen meiner Tätigkeit eine persönliche Visitenkarte, die meinen Einsatz unterstützt bzw. legitimiert?

  • Ja, falls es für die Tätigkeit erforderlich ist.
  • Bei entsprechender Tätigkeit wird eine E-Mail-Adresse eingerichtet.

Gibt es in der Bürgerstiftung Hannover für mein Engagement Formen der Wertschätzung/ Anerkennung?

  • Grundsätzlich sind die Wertschätzung und Anerkennung des Engagements in der zugewandten und offenen Art des Umgangs der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter miteinander zu spüren. Es herrscht ein freundliches, vom gemeinsamen Tun bestimmtes Betriebsklima.
  • Des Weiteren gibt es gemeinsame Veranstaltungen aller Mitarbeiter: etwa ein Hoffest oder ein Jahresessen.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Zeugnis/ Urkunde über die geleistete Arbeit ausgestellt werden.

Stellt die Bürgerstiftung Hannover auf Wunsch ein Zertifikat über mein Engagement und die Art meines Einsatzes aus?

  • Besteht der Wunsch, wird nach Beendigung der Tätigkeit ein Zeugnis ausgestellt.
  • Die BSH ist nicht berechtigt, Zertifikate zu verleihen.