Bürgerstiftung Hannover

Gefördert werden - aber wie?


Die Förderrichtlinien der Bürgerstiftung Hannover


Die Bürgerstiftung Hannover hat sich zum Ziel gesetzt, für gesellschaftspolitisches Engagement in der Stadt und Region Hannover ein großes Netzwerk aufzubauen und zu gestalten.

Entsprechend ihrer Satzung fördert und initiiert die Bürgerstiftung Hannover Vorhaben gemeinnütziger Einrichtungen. Die Schwerpunkte liegen hierbei insbesondere bei der Förderung und Unterstützung von

      1. Kindern und Jugendlichen sowie

      2. älteren Menschen

      3. behinderten Menschen

      4. Hospizen und Palliativdiensten

       

      Dabei legt die Bürgerstiftung Hannover besonderen Wert auf folgende Aspekte:

      Das Vorhaben sollte

      • keinen Eventcharakter haben
      • freiwilliges und ehrenamtliches Engagement beinhalten
      • Selbsthilfe, Eigeninitiative und Selbstverantwortung der Zielgruppe fördern
      • Vorbildcharakter in unserer Gesellschaft haben
      • die Fördergelder in der Regel für projektbezogene Honorare und Sachkosten verwenden und einen angemessenen Eigenanteil nachweisen
      • durch die Bürgerstiftung Hannover überprüfbar sein in seinen angestrebten Zielen
      • die Förderung des Projekts durch die Bürgerstiftung Hannover über eine medienwirksame Öffentlichkeitsarbeit kommunizieren

       

      Die Ergänzungen zur Antragstellung für die Zielgruppen 2 bis 4 finden Sie hier

       

      Eine Förderung ist nicht möglich für:

      • Projekte außerhalb der Region Hannover
      • Projekte mit kommerzieller Orientierung
      • Einzelpersonen (Ausnahmen bitte erfragen)
      • Die Deckung allgemeiner, laufender Kosten
      • Dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse
      • Projekte mit parteipolitischer oder konfessioneller Ausrichtung
      • Bereits durchgeführte oder begonnene Projekte
      • Großprojekte mit entsprechendem Finanz- oder Kapitalbedarf
      • Aufgaben, die rechtlich verpflichtend von öffentlich-rechtlichen Körperschaften zu erledigen sind
      • Allgemeine Neugestaltung und Renovierung von Gebäuden, Einrichtungen und Außenanlagen

       

      Antragstellende Organisationen

      Anträge können gestellt werden von gemeinnützig anerkannten Institutionen, Einrichtungen, Vereinen und Initiativen aus Stadt und Region Hannover. Vor einer Antragstellung bietet sich eine mündliche oder kurze schriftliche Anfrage über die grundsätzliche Möglichkeit einer Förderung der Projektidee an. Im Falle einer endgültigen Antragstellung muss das Antragsformular der Bürgerstiftung Hannover ausgefüllt werden.

       

      Wichtig!

      Bevor Sie einen Antrag stellen, lesen Sie bitte die Hinweise für die Antragstellung, die auf der Internetseite der Bürgerstiftung Hannover heruntergeladen werden können.

      Download Förderrichtlinien

      Download Förderantrag

       

      Kontakt und Rückfragen

      Sollten Sie unsicher sein, ob eine Förderung Ihres Vorhaben für die Bürgerstiftung Hannover in Frage kommt, so rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail:

      Tel. 0511/450007-72
      projekte(at)buergerstiftung-hannover.de