Bürgerstiftung Hannover

Sinn stiften - Gutes tun


Wir freuen uns über das Engagement unserer Stifter und unterstützen sie in jeder Hinsicht. Im Rahmen einer umfassenden und ganzheitlichen Betreuung vermitteln wir bei Bedarf auch Kontakt zu Steuerberatern, Rechtsanwälten oder Notaren.

Bei der Verwendung der Mittel genießen die Anliegen und Wünsche der Stifter höchste Prioriät. Dabei ist uns Transparenz sehr wichtig. Für die Projektauswahl zur Verwendung der Mittel unterhalten wir ein Netzwerk mit vielen sozialen und kulturellen Einrichtungen in der Region Hannover.

Namhafte Finanzinstitute ziehen die Bürgerstiftung Hannover bei der Beratung von Stiftungsinteressenten aus ihrem Kundenkreis hinzu und betrauen uns mit der Verwaltung von Stifter-Fonds und Verwalteten Stiftungen.

Die Errichtung eines Stifter-Fonds ist eine besondere Form der Zustiftung in den Kapitalstock der Bürgerstiftung Hannover. Zwei Varianten sind möglich: Ein Themen-Fonds verbindet den vorgesehenen Verwendungszweck mit der Zuwendung, ein Namens-Fonds den Namen des Stifters. Das zugestiftete Fonds-Kapital wird Teil des Vermögens der Bürgerstiftung Hannover. Fonds verfügen über keine eigenen Gremien. Satzung und Zweck werden vertraglich vereinbart und lassen sich flexibel anpassen. Eine zeitliche Begrenzung ist möglich.  

Sollen Vorstellungen und Werte, die Ihnen wichtig sind, über Ihr Leben hinaus dauerhaft wirken? Dann können Sie Ihre eigene Verwaltete Stiftung als rechtlich unselbständige Stiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung Hannover errichten - unter eigenem Namen, mit eigenen Zielen und eigener Steuernummer.