Bürgerstiftung Hannover

Ein Fest für alle - Frühstück der Bürgerstiftung Hannover in der Marktkirche

Im Rahmen des Reformationsjubiläums feierte die Stadtkirche in der Altstadt Hannovers am 26. August 2017 ein fröhliches „Fest für alle“.

Angeregt von Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann lud aus diesem Anlass die Bürgerstiftung im Jahr der 95 Thesen genau 95 + 1 Person ein, den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück in der Marktkirche zu beginnen. Und so saßen ab 9 Uhr an 8 Tischen jeweils 12 Personen in einer bunten Mischung aus Prominenten, Verantwortlichen der Bürgerstiftung und der Kirche, Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden aus Berufen, die dem Gemeinwohl dienen. In kürzester Zeit ergaben sich intensive Gespräche zwischen den Gästen und das Interesse am bisher unbekannten Gegenüber war sehr groß. Die Zeit verging wie im Flug. Angeregt von vielen neuen Eindrücken, aber auch mit Bedauern, dass es schon vorüber war, wurde um 10.30 Uhr Tafel aufgehoben. Aber nun lockten beim „Fest für alle“ über den Tag verteilt eine Fülle von vielfältigen anderen Attraktionen.

Einen Eindruck von der guten Stimmung bei dem besonderen Frühstück geben die Bilder in der Fotogalerie.